Gesundheit : Und wie entscheiden Sie sich?

-

Wie treffen wir Entscheidungen? Dieser Frage gehen Forscher wie Gerd Gigerenzer nach. Sie sagen: Wir entscheiden nicht logisch, indem wir alle Argumente abwägen, sondern nutzen diverse geistige Abkürzungen ( „Heuristiken“ ). Das gilt zum Beispiel auch für die Bundestagswahl am 18. September. Hier sind fünf Vorschläge – entscheiden Sie sich:

Die LastMinute- Entscheidung. Sie wählen in dem Moment, in dem Sie die Wahlkabine betreten. Ihr Kreuz fällt spontan oder zufällig.

Die „ Wen-wählst-du- Entscheidung“. Sie wählen die Partei, die Ihre Freunde oder Familie wählen.

Die „gebundene“ Entscheidung. Sie gehören zu den Stammwählern, die grundsätzlich immer SPD oder CDU wählen.

Die „Ein-guter-Grund“- Entscheidung. Sie wählen auf Grund eines einzigen Arguments, etwa: Ich wähle Angela Merkel, weil sie eine Frau ist.

Die abwägende Entscheidung. Sie wählen, weil Sie die Parteiprogramme gelesen, die einzelnen Punkte bewertet, gewichtet und zu einem Gesamturteil zusammengefügt haben.

Nur die wenigsten gehören zur letzten Gruppe. Die meisten von uns entscheiden „heuristisch“. bas

0 Kommentare

Neuester Kommentar