Gesundheit : Unis mit Tradition

-

Die Uni Greifswald gehört zu den ältesten Hochschulen Deutschlands: 2006 feierte sie ihr 550. Jubiläum. Sie ist eine von 15 Unis in den neuen Ländern. In Rostock steht die zweite Uni Mecklenburg-Vorpommerns. Traditionsreich ist auch die Viadrina-Universität in Frankfurt/Oder, neben Potsdam und der BTU Cottbus eine von drei brandenburgischen Unis. Die größte Hochschule der neuen Länder ist mit 35 000 Studenten und 418 Professoren die TU Dresden , die neben technischen Fächern auch Medizin und Geisteswissenschaften anbietet. Ähnlich groß ist die Uni Leipzig, Chemnitz und Freiberg haben kleinere TUs. In Sachsen-Anhalt gibt es die über 500 Jahre alte Universität Halle-Wittenberg, nach der Wende wurde die Uni in Magdeburg gegründet. Jena gilt als forschungsstärkste Hochschule Thüringens, wo in Erfurt, Ilmenau und Weimar drei weitere Unis stehen. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben