Gesundheit : Ur-Gans brachte 200 Kilo auf die Waage

NAME

Australische Forscher haben die Fossilien von gigantischen Ur-Gänsen in der Nähe von Alice Springs ausgegraben. Die zu Lebzeiten etwa 200 Kilogramm schweren Tiere hätten die Gegend vor etwa acht Millionen Jahren bevölkert, sagte der Kurator des Nothern Territory Museums, Peter Murray. Die größten Exemplare hätten allerdings auch bis zu 500 Kilogramm schwer werden können.

Der flugunfähige Vogel habe eher einem Strauß oder Emu geähnelt. „Er ist aber mit Enten und Gänsen verwandt“, sagte Murray dem australischen Rundfunksender ABC. „Es handelt sich tatsächlich um riesige Gänse, die nicht fliegen konnten.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben