Gesundheit : Urania-Medaille an Roland Hetzer

-

Der Chirurg Roland Hetzer, Leiter des Deutschen Herzzentrums Berlin, bekommt die Urania–Medaille 2006 für Leistungen in der wissenschaftlichen Volksbildung verliehen. Übergeben wird der Preis am 6. März vom Regierenden Bürgermeister Berlins, Klaus Wowereit, der auch die Laudatio halten wird. Der Preisträger wird in einem Vortrag zum Thema „Herzversagen: Rekonstruktion, Kunstherz oder Transplantation?“ seine wissenschaftliche Arbeit und die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Herzchirurgie vorstellen. Hetzer wurde 1985 zum Direktor des Herzzentrums ernannt, das 1986 seinen Betrieb aufnahm. Unter seiner Führung erlangte es eine Spitzenposition als bedeutende Herzklinik im In- und Ausland, und erzielte unter anderem bahnbrechende Erfolge mit seinem weltweit größten Kunstherzprogramm. Tsp

Die Festveranstaltung beginnt am 6. März um 19 Uhr 30 in der Urania, Kleiststraße 13. Der Eintritt ist frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben