Gesundheit : Viele Schwangere trinken Alkohol

-

Wegen der Gefahren für das Kind sollten Schwangere auf Wein, Bier und Schnaps verzichten. Trotzdem konsumieren 15 Prozent Alkohol, ergab eine Befragung von rund 1100 Schwangeren im USBundesstaat Michigan (veröffentlicht im Fachblatt „Alcoholism: Clinical and Experimental Research“). Fast die Hälfte sagte, nicht von ihrem Arzt über das Risiko aufgeklärt worden zu sein.

Alkoholkonsum der Mutter vor der Geburt gilt als häufigste Ursache für eine verzögerte geistige Entwicklung bei Kindern. In Deutschland kommen jedes Jahr etwa 2000 Kinder mit einer Alkohol-Embryopathie zur Welt. Typisch sind Minderwuchs und Untergewicht, zu kleiner Kopf, schräge Augenöffnungen, kurze Nase, schmale Oberlippe und fehlende Rinne zwischen Oberlippe und Nase. Viele Kinder haben Lernprobleme, sind ungeschickt und überaktiv, labil, schlafgestört und haben Hör- oder Sprachstörungen. Je mehr und je regelmäßiger die Mutter Alkohol getrunken hat, desto größer ist die Gefahr. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben