Gesundheit : Vor 70000 Jahren stand der Mensch vor dem Aus

-

Die Menschen wären vor 70000 Jahren um ein Haar ausgestorben. Das schließen zumindest amerikanische und russische Forscher aus einer jüngsten Analyse des menschlichen Erbguts. Das zeige so überraschend geringe Variationen rund um den Globus, dass es nur einem ganz kleinen „GenPool“ entsprungen sein könne, berichten die Forscher im „American Journal of Human Genetics“. Der Gen-Pool bezeichnet die Gesamtheit der Gene einer Art. Wenn die Unterschiede im Pool klein sind, deutet das auf eine geringe Gesamtzahl der Gene. Die Forscher schätzen, dass damals nur noch etwa 2000 Menschen übrig waren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben