Gesundheit : Warum die Opernarie oft unverständlich ist

-

Australische Forscher haben herausgefunden, warum das Publikum selbst in der Muttersprache gesungene Opern häufig nicht versteht. Soprane singen demnach in den oberen Bereichen ihrer Stimmlage mit einer Technik, bei der die Lautstärke auf Kosten der Verständlichkeit erhöht wird, berichten die Forscher im Fachblatt „Nature“ (Bd. 427, S. 116). Unterschiedliche Vokale zum Beispiel könnten dann lautlich nicht mehr voneinander getrennt werden. Wenigstens aber hört das Publikum so in großen Räumen noch die Stimmen der Sänger. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar