Gesundheit : Was es zu gewinnen gibt

NAME

Die drei besten Erzählungen werden gedruckt, es gibt Geldpreise von 250, 150 und 100 Euro sowie einen tragbaren CD-Player. Der beste autobiographische Erzähler gewinnt eine „Reise durch das Leben“, ein zehntägiges Erzählseminar mit Katrin Rohnstock am Glubigsee, der zweitbeste den Kurs „Schule des Erinnerns“ in Berlin, der dritte einen „Salonkurs“. Insgesamt 20 Sieger können, mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und -erziehung (DGSS), an Seminaren zum Erzählen und Vortragen teilnehmen.

Für den besten Erzähler rund ums Essen und seine Freunde richtet Birgitt Claus ein Erzähl-Fest im Beduinenzelt im Ethnologischen Museum aus. Außerdem gibt es Gutscheine für eßkultur-Veranstaltungen, Jahreskarten für die Staatlichen Museen, Bücher, Hörbücher, Tagesspiegel-Abos.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben