Gesundheit : Was Sparen bedeutet

Politiker und Forscher streiten über die Berliner Wissenschaft

-

Am heutigen Freitag diskutieren Vertreter der Berliner Wissenschaft und Wirtschaft mit Politikern über die Folgen der Sparbeschlüsse des Berliner Senats. Auf dem Podium sitzen unter anderem der Vorsitzende des Wissenschaftsrats KarlMax Einhäupl, der Präsident der TU Kurt Kutzler, die Präsidentin der Europa-Universität Viadrina, Gesine Schwan, Bert Flemming (SPD) und Christoph Stölzl (CDU). Für die Wirtschaft diskutieren Günter Stock vom Vorstand der Schering AG und Klaus Zimmermann, der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Die Diskussion leitet Uwe Schlicht vom Tagesspiegel (TU, Straße des 17. Juni 135, Raum 1028, 18 Uhr). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben