Gesundheit : Wechsel in Witten - Präsident Zimmerli geht

NAME

Aufgrund „unterschiedlicher Konzeptionen“ der Gesellschafter der Universität Witten/Herdecke und ihres Präsidenten Walther Ch. Zimmerli legt dieser sein Amt nach nur zweieinhalb Jahren am 31. Mai 2002 nieder. Geplant war ursprünglich eine Amtszeit von fünf Jahren. Der 57-jährige Zimmerli genießt als herausragender Vertreter der deutschen Philosophie internationales Ansehen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Das Direktorium hat den Universitätsgründer Konrad Schily gebeten, übergangsweise das Präsidentenamt zu übernehmen. Der Arzt für Neurologie und Psychatrie stand zwölf Jahre lang an der Spitze der privaten Universität, bevor er 1999 von Nachfolger Zimmerli abgelöst wurde. jvm

0 Kommentare

Neuester Kommentar