Gesundheit : Wie Broccoli hilft,Krebs zu verhindern

NAME

Mit Hilfe von Genchips haben Krebsforscher der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health im amerikanischen Baltimore untersucht, wie Broccoli und andere Gemüsesorten dazu beitragen können, Krebs zu vermeiden. Genchips machen es möglich, das Zusammenspiel der Stoffe in einer Zelle zu beobachten. Im Broccoli befindet sich eine Substanz ns Sulforaphan. Dieser Stoff schaltet Gene an, was wiederum zur Produktion von Molekülen führt, die Krebs erregende Substanzen aus dem Körper entfernen. Die Studie unter Leitung des Krebsforschers Shyam Biswal ist im Fachblatt „Cancer Research“ veröffentlicht. Das Forscherteam entdeckte, welche Gene die Broccoli-Substanz Sulforaphan aktiviert – ein Wissen, das bei der Entwicklung neuer Medikamente helfen könnte. bas

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben