Gesundheit : „Wir wollen einen echten Wettbewerb“

-

Das Bundesbildungsministerium hat Vermutungen zurückgewiesen, wonach bereits eine Vorauswahl für die geplanten EliteUniversitäten getroffen wurde. „Wir wollen einen echten Wettbewerb“, sagte der Parlamentarische Staatssekretär Christoph Matschie (SPD) am Mittwoch im Bundestag. Von diesem Wettbewerb werde abhängen, welche Hochschulen sich letztlich durchsetzen.

Nach monatelangem Streit hatten sich Bund und Länder am Montag auf Eckpunkte zur Eliteförderung an deutschen Hochschulen geeinigt. Danach sollen sowohl einzelne Spitzenuniversitäten als auch herausragende Wissenschaftsbereiche an den Hochschulen mit Millionenbeträgen unterstützt werden. Zu Beginn der Elite-Diskussion war häufig die Berliner Humboldt-Universität als Elite-Kandidatin ins Gespräch gebracht worden. Matschie bekräftigte nun, die Hochschulen, die gefördert werden sollen, stünden noch nicht fest. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben