Gesundheit : Wismut ist radioaktiv, allerdings extrem langlebig

-

Was schwer ist, ist dem Zerfall anheimgegeben. Unter den chemischen Elementen galt bisher Wismut als schwerster noch stabiler Kern. Jetzt haben französische Forscher nachgewiesen, dass auch das natürlich vorkommende Wismut radioaktiv ist. Das spröde Metall hat allerdings eine rekordverdächtig lange Lebensdauer: Die Hälfte des Ausgangsmaterials zerfällt in einer Zeitspanne von sage und schreibe 19Trillionen Jahren (Halbwertszeit). Das Alter des Universums nimmt sich daneben mit knapp 14 Milliarden Jahren höchst bescheiden aus. tdp

0 Kommentare

Neuester Kommentar