Gesundheit : WM-NACHRICHTEN

-

In 51 Tagen beginnt die Fußball-WM. In dieser Rubrik finden Sie Neuigkeiten von den Teams und den Vorbereitungen.

Beckenbauer greift die Fifa an:

„Kritik am Ticketverkauf überflüssig“

Der Streit zwischen dem Fußball-Weltverband Fifa und dem deutschen Organisationskomitee (OK) nimmt an Schärfe zu. „Wir freuen uns erst auf die WM, wenn sich die Fifa darauf freut“, sagte OK-Präsident Franz Beckenbauer am Dienstag in Berlin. „Das kann aber noch eine Weile dauern.“ Hauptkonflikt ist der Ticketverkauf, den die Fifa heftig kritisiert hat. Er wird von den deutschen Organisatoren gemanagt. „Die Kritik aus Zürich am Ticketverkauf ist völlig überflüssig“, sagte Beckenbauer. „Wir wollen und werden unser System nicht ändern.“ In einem Tagesspiegel-Interview hatte Fifa-Generalsekretär Urs Linsi gerügt, dass für WM-Tickets die persönlichen Daten der Käufer erhoben werden. „Die absolute Kontrolle der Zuschauer ist im Fußball neu. Sie entspricht nicht der Mentalität der Fans“, hatte Linsi gesagt. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar