Gesundheit : WM-NACHRICHTEN

-

BRASILIEN

Ronaldo mit Schwindelgefühlen

ins Krankenhaus

Aufregung um Ronaldo: Der brasilianische Stürmer litt in der Nacht zu Donnerstag unter Schwindelgefühlen. Eine erste Untersuchung in einem Krankenhaus in Frankfurt am Main brachte allerdings keine Erklärung. Schon am Donnerstag konnte der 29-Jährige im WM-Quartier in Königstein im Taunus wieder ein spezielles Muskeltraining absolvieren. Ronaldo hatte beim 1:0-Sieg des fünfmaligen Champions am Dienstagabend in Berlin gegen Kroatien eine schwache Vorstellung gegeben. Er verschwand nach dem Abpfiff ohne eine Erklärung aus dem Olympiastadion. Trotz der indiskutablen Leistung kündigte Trainer Carlos Alberto Parreira an, an seinem formschwachen Stürmer festzuhalten. AP

KROATIEN

Verband entschuldigt sich

für irregeleiteten Fan

Kroatiens Fußballverband (HNS) hat sich für den Fan, der beim Spiel im Berliner Olympiastadion gegen Brasilien kurz vor Schluss aufs Feld gelaufen war, entschuldigt. „Was der Fan gemacht hat, war nicht erlaubt. Ich entschuldige mich dafür bei allen, die deswegen Unannehmlichkeiten hatten. Ich hoffe, dass so etwas nicht noch einmal vorkommt“, sagte HNS-Generalsekretär Zorislav Srebric. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar