Gesundheit : Wo Betroffene Hilfe finden

-

Es gibt bisher zu wenig Fakten darüber, wie gesund oder krank Kinder und Jugendliche in Deutschland sind. Deshalb wird die Kiggs-Studie durchgeführt. Dabei sollen Gesundheitsrisiken aufgespürt und Möglichkeiten gefunden werden, Krankheiten und Unfälle zu vermeiden.

Ein wichtiger Teilbereich sind Essstörungen .

Kinder und Jugendliche, die eine oder mehrere der folgenden Fragen mit „Ja“ beantworten, sollten sich über Essstörungen informieren und Hilfe suchen :

1) Machst du dir Sorgen, weil du manchmal nicht mit dem Essen aufhören kannst?

2) Übergibst du dich, wenn du dich unangenehm voll fühlst?

3) Hast du in letzter Zeit mehr als sechs Kilo in drei Monaten abgenommen?

4) Findest du dich zu dick, während andere dich zu dünn finden?

5) Würdest du sagen, dass Essen dein Leben sehr beeinflusst?

Adressen und Informationen zu Essstörungen und Übergewicht gibt es unter www.magersucht-online.de.

Unter www.kiggs.de ist mehr zur Gesundheitsstudie zu lesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben