Gesundheit : Wo geht´s zum Nektar?

Farbenblinde Fledermäuse orientieren sich per UV-Licht

-

Eine farbenblinde Fledermausart orientiert sich bei der Nahrungssuche an ultraviolettem Licht. Das berichten Forscher der Universität München jetzt im Fachjournal „Nature“ (Band 425, S. 612). „Bei Fledermäusen ist dies besonders erstaunlich, weil die Säugetiere nachtaktiv sind und sich auch durch Echos orientieren“, sagte Teamleiter York Winter. Die untersuchten SpitzmausLangzüngler (Glossophaga soricina) aus Mittelamerika ernähren sich von Pollen und Nektar.

Wie Bienen fliegen die Tiere von Blüte zu Blüte und bestäuben so die Pflanzen. „Damit die Fledermäuse die Blüten finden, die über ein Echo nur schwer zu orten sind, reflektieren die Pflanzen das UV-Licht“, erklärt der Wissenschaftler. Daran hätten sich die Augen der Fledermäuse während der Evolution angepasst. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben