Gesundheit : Zentralabitur

Brandenburg führt das Zentralabitur ein. Erstmals müssen die Schüler im Schuljahr 2004/2005 die Prüfung nach den neuen Modalitäten ablegen, sagte Bildungsminister Steffen Reiche (SPD) am Dienstag in Potsdam. Ab dem Schuljahr 2002/2003 sollen darüber hinaus am Ende der Jahrgangsstufe 10 Prüfungen eingeführt werden - für alle Schüler, an allen Schulformen. Damit sei Brandenburg das erste Bundesland, in dem es Prüfungen am Ende der Sekundarstufe I sowohl an der Realschule als auch am Gymnasium und an den integrierten Gesamtschulen geben wird.

Reiche betonte, die neuen Prüfungen seien nötig, um bei immer individuelleren Bildungsmöglichkeiten zu sichern, dass die Schüler vergleichbare Ziele erreichen. Zudem verspricht er sich vom Zentralabitur eine Entlastung der Lehrer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar