Gesundheit : Zusätzliche Lehrerstellen: Milliardenprogramm für die Bildung in NRW

Nordrhein-Westfalen will bis 2005 insgesamt 6100 zusätzliche Lehrerstellen an seinen Schulen einrichten und dafür fast zwei Milliarden Mark ausgeben. Damit sollten die steigenden Schülerzahlen aufgefangen und neue Angebote wie zum Beispiel Englischunterricht schon in der Grundschule ermöglicht werden, teilte die Landesregierung am Montag in Düsseldorf mit. Insgesamt werden bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2005 rund 2,19 Milliarden Mark vor allem durch Einsparungen an anderer Stelle im Landesetat aufgebracht. Ein Teil der Lehrer soll auch besser bezahlt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar