Gesundheit : Zusatzqualifikation "Praxis der Personalarbeit"

sok

Wer als Student der Geistes- oder Sozialwissenschaften seine berufliche Zukunft im Personalmanagement sieht, kann sich bis zum 17. März 2000 für die Zusatzqualifikation "Praxis der Personalarbeit" bewerben. In der zweisemestrigen Ausbildung am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Freien Universität werden Grundkenntnisse aus den Bereichen Arbeitsrecht, Führung und Kommunikation, Personalplanung sowie Personalwirtschaftslehre vermittelt. Die Lehrveranstaltungen finden als Blockseminare an Wochenenden statt. Praxiserfahrungen sollen in einem zehn- bis zwölfwöchigen Praktikum in einem Unternehmen gesammelt werden. Die Teilnahme an der Zusatzqualifikation kostet pro Semester 400 Mark, die Zahl der Studierenden ist auf zwanzig Teilnehmer begrenzt. Schriftliche Bewerbungen sind bis zum 17.3. zu richten an: Freie Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Arbeitsbereich Empirische Erziehungswissenschaft, Fabeckstraße 13, 14195 Berlin, Tel. 838 55 224, Fax 838 54 796, E-mail: qper@zedat.fu-berlin.de .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben