Welt : GIBT ES JETZT RACHE?

In San Luca, wo die Fehde der beiden Mafiaclans ihren Anfang nahm, geht die Angst um. Angst vor Rache der Gegenseite. Die 4000 Einwohner in dem Ort in Kalabrien bleiben in ihren Häusern. Die Atmosphäre ist gespenstisch. Sondereinheiten der Polizei patrouillieren in den ansonsten leeren Straßen. So soll jeder Versuch einer Antwort auf das Massaker im Keim erstickt werden.

Seit 16 Jahren tobt in San Luca die Fehde zwischen zwei Clans der ’Ndrangheta. So heißt die Mafia in Kalabrien.

Der in Duisburg getötete Marco M. wurde von den Familien Strangio-Nirta als einer der Hauptverantwortlichen für die Ermordung von Maria Strangio angesehen, der Ehefrau des mutmaßlichen Clanchefs Giovanni Nirta. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar