Welt : Glück im Unglück in Las Vegas

Las Vegas - In der Glücksspielmetropole Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada hat ein Großfeuer ein glimpfliches Ende gefunden. Obwohl weite Teile des Dachgeschosses und der obersten Stockwerke des „Monte Carlo“ in Flammen standen, gab es bei dem Brand am Freitag (Ortszeit) lediglich einige Leichtverletzte.

Wie der Fernsehsender CNN am Samstag berichtete, mussten 17 Menschen in Krankenhäuser gebracht werden. Tausende Menschen konnten sich rechtzeitig retten. „Ein bemerkenswert glücklicher Ausgang angesichts der Tatsache, dass Tausende Gäste und Bedienstete in dem Gebäude waren“, schrieb die Zeitung „New York Times“ am Samstag. Einige Gäste wurden von der Feuerwehr aus ihren Zimmern geholt, hieß es.

Das 32-stöckige Gebäude an der berühmten Spielerstraße „Las Vegas Strip“, das dem altehrwürdigen „Place du Casino“ in Monte Carlo nachempfunden ist, musste vollständig evakuiert werden. Zeitweise schossen meterhohe Flammen aus dem Dachgeschoss. Das Luxushotel war von dichtem schwarzen Rauch umhüllt, der auch aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen war. „Ich kann gar nicht sagen, wie beängstigend das aussah“, schildert eine Augenzeugin. „Doch dann verlief alles o.k.“ Bereits knapp zwei Stunden nach Ausbruch hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Hotelgäste wurden vorübergehend in benachbarten Casinos untergebracht. Die Brandursache werde noch untersucht, teilte die Feuerwehr mit. Es heißt, möglicherweise hätten Schweißarbeiten auf dem Dach die Flammen ausgelöst.

Das „Monte Carlo“ hat 3000 Zimmer, darunter 200 Penthousewohnungen in den oberen Etagen. Zudem arbeiten mehr als 3000 Menschen in dem Gebäude. In dem Casino tritt auch der Magier Lance Burton regelmäßig auf. Das für 344 Millionen Dollar gebaute Hotel ist seit 1996 in Betrieb. Beim schwersten Hotelbrand in der Geschichte der Spielerstadt waren 1980 im „MGM Grand Hotel“ 84 Menschen ums Leben gekommen. Las Vegas zählte im vergangenen Jahr über 40 Millionen Besucher. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben