Glücksspiel : Lotto-Jackpot nicht geknackt

Das Lotto-Jackpot von rund 30 Millionen Euro ist nicht geknackt worden. Am Samstag wird vorraussichtlich um rund 35 Millionen Euro gespielt.

Potsdam - Kein Spieler habe in der Mittwochziehung 6 aus 49 die sechs richtigen Zahlen und die entsprechende Superzahl auf seinem Tippschein gehabt, teilte eine Sprecherin der federführenden Land Brandenburg Lotto GmbH in Potsdam mit. Am Samstag würde voraussichtlich um rund 35 Millionen Euro in der höchsten Gewinnklasse gespielt.

Damit sprengte auch in der elften aufeinanderfolgenden Ziehung kein Spieler den Jackpot, wie eine Lotto-Sprecherin sagte. Dabei habe es vor der Mittwochziehung einen noch nie dagewesenen Ansturm auf die rund 25.500 Annahmestellen gegeben. Die Bundesbürger verspielten insgesamt 77,3 Millionen Euro und damit 63 Prozent mehr als vor einer Woche, als rund 47 Millionen Euro eingesetzt worden seien, betonte die Lotto-Sprecherin. Angesichts der hohen Gewinnsumme hatten die Experten lediglich mit einem um etwa zehn Prozent höheren Spieleinsatz gerechnet. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben