Welt : Gospel: Diverse: Overcome!

chs

Rock und Religion haben eine gemeinsame Wurzel: die Inbrunst. Little Richards Schlachtruf "AWopBapAloobop" war 1956 die säkulare Antwort auf die "Halleluja"-Chöre in den schwarzen Kirchen des amerikanischen Südens. "Overcome!" versammelt zwei Dutzend Gospels, bei denen die Heilserwartung mit diesseitiger Ekstase aufgeladen ist. Reverend Cleophus Robinson wehklagt sich durch sein eigenes Erweckungsdrama. Die Staple Singers unterlegen ihre "Lord have mercy"-Ausrufe mit einer scheppernden E-Gitarre. Und Reverend Louis Overstreet liefert sich Preach-and-Response-Gefechte mit der Gemeinde. "Manchmal kommen nach dem Gottesdienst Leute", erklärt Chuck Campbell, und sagen: Hey, ich wurde geheilt. Wenn das passiert, weißt du, warum du spielst."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben