Welt : Greenpeace gibt TotalFina die Schuld

Die Umwelt-Spendenorganisation Greenpeace hat am Montag dem Ölkonzern TotalFina die Schuld für die Ölpest vor der französischen Atlantikküste gegeben. Das Unternehmen, in dessen Auftrag der vor zwei Wochen verunglückte Tanker "Erika" unterwegs war, müsse die rechtliche, moralische und finanzielle Verantwortung für das Unglück übernehmen, forderten Greenpeace-Aktivisten am Firmensitz von TotalFina in Paris. Die "Erika" verlor unterdessen weiter Öl.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben