Update

Großbritannien : Elton John hat seinen Lebenspartner geheiratet

Schon vor neun Jahren waren Elton John und David Furnish eine Lebenspartnerschaft eingegangen - nun sind sie offiziell verheiratet. Ein erstes Bild von der Trauung bekamen die Fans des Musikers bei Instagram zu sehen.

Elton John (r.) und David Furnsih haben geheiratet. Dieses Bild veröffentlichte der Musiker bei Instagram. Foto: Screenshot/Instagram/Elton John
Elton John (r.) und David Furnsih haben geheiratet. Dieses Bild veröffentlichte der Musiker bei Instagram.Foto: Screenshot/Instagram/Elton John

Auf den Tag genau neun Jahre nach ihrer Verpartnerung haben der britische Popstar Elton John und sein langjähriger Lebensgefährte David Furnish offiziell geheiratet. "Der rechtliche Teil ist getan, jetzt kommt die Feier", schrieb der 67-jährige Popstar am Sonntag über das soziale Internetnetzwerk Instagram. Unter den rund 50 Gästen der Party auf dem Anwesen des Paares in Windsor waren zahlreiche Stars.

Nach der Trauung stellte der Sänger ein Foto ins Netz, auf dem er und sein Ehemann in marineblauen Anzügen zu sehen sind, an Johns linker Hand ist ein Ehering zu erkennen. Zuvor hatte der Sänger bereits ein Foto der mit roten Rosen verzierten Einladungskarte online gestellt.

Ein früheres Bild zeigte das Anwesen des Stars sowie zwei Paar Kinderschuhe mit dem Satz: "Unsere kleinen Ring-Überbringer schlafen tief und fest, ihre Schuhe sind poliert und bereit für die Zeremonie morgen." Damit waren offenbar die beiden Söhne des Paars gemeint, der dreijährige Zachary und der fast zwei Jahre alte Elijah, die beide von einer Leihmutter zur Welt gebracht worden waren.

Die Hochzeitsfeier fand am Sonntag auf dem Anwesen der beiden Frischverheirateten in Windsor westlich von London statt, unweit des Schlosses von Queen Elizabeth II. Mit rund 50 Gästen ging die Feier im Vergleich zu der Verpartnerungs-Party im Jahr 2005 eher im kleinen Kreis vonstatten. Damals waren 650 Gäste eingeladen.

Eine ganze Flotte an Luxuskarossen fuhr am Nachmittag vor dem Anwesen vor. Ex-Fußballer David Beckham kam mit Frau Victoria und seinen Kindern. Filmstar Hugh Grant zog mit der Ankunft in einem Ferrari die Aufmerksamkeit auf sich. Zu den weiteren Gästen zählten britischen Medienberichten zufolge Stars wie Elizabeth Hurley sowie Ozzy und Sharon Osbourne.

Elton John hatte nach der Einführung der Homo-Ehe in England und Wales im März erklärt, den Filmemacher Furnish heiraten zu wollen. Das Paar ist seit mehr als 20 Jahren zusammen und hat zwei Söhne, am 21. Dezember 2005 waren die beiden eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingegangen.

Der Superstar hatte sich im Vorfeld stolz auf das neue Gesetz zur Homo-Ehe gezeigt. "Ich bin sehr stolz auf Großbritannien und die Gesetze, die in Kraft getreten sind, seit wir zusammen sind", sagte John dem US-Sender NBC. Zu Beginn seiner Karriere hatte er seine Sexualität zunächst verschwiegen und eine Frau geheiratet. Später outete er sich und wurde zum Verfechter für die Rechte von Homosexuellen und aktiv im Kampf gegen Aids.

Der Sänger gilt einer kürzlich erschienenen Liste der "Sunday Times" zufolge als viertreichster Musiker Großbritanniens und Irlands. Sein Vermögen wird auf mehr als 300 Millionen Euro geschätzt. Im Jahr 1998 wurde Elton John zum Ritter geschlagen. (AFP)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben