Welt : Großes Beben – kleine Welle

-

Los Angeles - Ein massives Seebeben im Pazifik östlich von Australien hat am Mittwochabend Angst vor einem Tsunami ausgelöst. Das Geologische Institut der USA (USGS) registrierte um die Tonga-Inseln eine Erschütterung der Stärke 8,0 auf der USGS-Skala. Am 26. Dezember 2004 hatte ein Erdstoß der Stärke 9,3 auf der Richterskala eine Flutwellenkatastrophe im Indischen Ozean ausgelöst. Eine anfängliche Tsunami-Warnung für den Südwest-Pazifik wurde am Mittwoch zurückgestuft.

„Es sieht so aus, als ob es nahe des Epizentrums einen Tsunami von einem halben Meter gab“, sagte ein Meereskundler vom Tsunami-Warnzentrum auf Hawaii. „Es war ein kleines örtliches Ereignis, und ein größerer Tsunami auf dem Weg nach Neuseeland und Fidschi scheint nun unwahrscheinlich.“ Das Zentrum hatte eine Stärke von 7,8 auf der Richterskala festgestellt und einen Tsunami zunächst als „wahrscheinlich“ eingestuft. Neuseeland und die Fidschi-Inseln wurden deshalb zu Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben