Welt : Großfahndung nach Morden bei Washington

NAME

Washington (dpa). Mit eiskalter Berechnung hat ein Unbekannter vor den Toren der US-Hauptstadt Washington in einem Umkreis von 1,5 Kilometern fünf Menschen wahllos erschossen. Der Täter ist nach Auffassung der Polizei „sehr berechnend“ und muss außerdem ein geschulter Scharfschütze sein. „Wir verfolgen jede Spur“, sagte Polizeichef Charles Moose vom Bezirk Montgomery, in dem sich die Verbrechen ereigneten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben