Welt : Güterzug-Unglück führt zu Verspätungen

Ein Bahn-Unfall hat am Dienstag im Zugverkehr in Südbayern zu Verspätungen geführt. Auf der Strecke Rosenheim-München entgleiste am frühen Morgen im oberbayerischen Grafing ein mit Lastwagen beladener österreichischer Güterzug. Vermutlich wegen eines technischen Defekts war es an einem Waggon während der Fahrt zu einem Achsenbruch gekommen, mindestens acht Waggons sprangen aus den Gleisen. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es handelte sich um einen Zug der "Rollenden Landstraße". Auf dieser werden Lastzüge zur Entlastung der Straßen zwischen Ingolstadt und dem Inntal transportiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben