Guinness-Buch : Rekordjäger entzündet 72.000 Kerzen auf Geburtstagskuchen

Ashrita Furman hält bereits 206 Weltrekorde im Guinness-Buch. Am Samstag kam in New York eine ganz heiße Nummer hinzu.

Wer die Hitze nicht verträgt: 70 Helfer zündeten die Kerzen des Riesenkuchens an.
Wer die Hitze nicht verträgt: 70 Helfer zündeten die Kerzen des Riesenkuchens an.Foto: JD Gauthier/dpa

Der Champion der Guinness-Weltrekorde, Ashrita Furman (61), hat sich nach eigenen Angaben mit 72.000 Kerzen auf einem Geburtstagskuchen einen weiteren Eintrag im Guinness-Buch verdient. Furman hat demnach seit 1986 insgesamt 621 Weltrekorde aufgestellt, von denen 206 noch ungebrochen sind. Das Guinness-Buch der Rekorde bezeichnet ihn als produktivsten Rekordhalter.

Furman entzündete die Lichter am späten Samstagabend in New York zu Ehren seines Meditationslehrers Sri Chinmoy (1931-2007). Der indische Geistliche und Athlet wäre in diesem Jahr 85 geworden.

Der für ihn gebackene Kuchen reichte mit einer Größe von 13,5 auf drei Meter gerade aus für das Lichtermeer. Bedingung für den neuen Guinness-Rekord war, dass alle 72.000 Kerzen wenigstens zwei Minuten lang gleichzeitig brannten. Beim Anstecken halfen 70 Freunde von Furman mit Gasfackeln. Zur Belohnung gab es ein Stück Kuchen. Wer die Kerzen wieder auspusten musste, ist nicht überliefert. (dpa)

Video
Kein Sex und täglich Yoga: 120-Jähriger will ins Guinness-Buch
Kein Sex und täglich Yoga: 120-Jähriger will ins Guinness-Buch

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben