Welt : Gute Aussichten

Am Samstag beginnen die Skiferien – mit Sonne und Schnee

-

Ein schöneres Wochenende können sich Skifahrer kaum wünschen. Rechtzeitig zu den Winterferien fällt der Schnee. Noch besser: Der Schnee fällt schon Donnerstag und Freitag, ab Samstag scheint strahlende Sonne bei traumhafter Fernsicht. Idealer geht’s nicht. Die Urlauber werden eine frische Schneedecke vorfinden, die sich zusätzlich über die aktuellen Schneehöhen legt (siehe Grafik).

Die Vorhersage ist nahezu überall gleich, egal, ob die Urlauber in den Schwarzwald, ins Erzgebirge, nach Bayern, Tschechien, Österreich, in die Schweiz, Italien oder nach Frankreich fahren.

Für mehrere Bundesländer beginnen die Ferien am Wochenende: Niedersachsen, Bremen, MecklenburgVorpommern, Berlin und Brandenburg. Auch die Dänen machen sich auf den Weg. Der ADAC warnt vor erheblichen Staus in Richtung Süden (siehe unten).

Die Meteorologen sagen für Donnerstag klirrende Kälte voraus. Minus 10 Grad könnten es in der Nacht zum Freitag in Berlin werden. In anderen Teilen Deutschlands sieht es ähnlich aus. Der Schnee wird also liegenbleiben.

Die Frage ist, wie lange. Das Wochenende wird traumhaft, soviel ist sicher. Doch Ungewissheit gibt es für die ersten Tage der neuen Woche. Es könnte einen Einbruch milder Luftmassen geben, sagt der Meteorologe Donald Bäcker. Wer jedoch hoch in den Alpen Ski fährt, braucht sich wenig zu sorgen. Auch und vor allem Urlauber in Tschechien bleiben von milder Luft und Tauwetter verschont. os

0 Kommentare

Neuester Kommentar