Gute Tat : Nikolaus stellt mit großem Einsatz zwei Diebe

Ein Nikolaus hat mit großem Körpereinsatz am Nikolaustag in Bremen zwei notorische Diebe gestellt. Einer der Diebe hatte in einem Drogeriemarkt Kosmetikartikel in einen Rucksack gesteckt, wie die Polizei mitteilte.

Bremen - Als die Geschäftsführerin ihn darauf ansprach, flüchtete er. Am Ausgang traf er auf den Nikolaus, der sich ihm in den Weg stellte. Bei der nachfolgenden Rangelei stürzten beide zu Boden.

Nachdem sich der Nikolaus wieder aufgerichtet hatte, gelang es ihm, den Mann festzuhalten. Da tauchte plötzlich dessen Komplizin auf. Sie hechtete sich auf die Arme des Nikolauses, so dass dieser den Dieb loslassen musste. Dem 23-Jährigen gelang die Flucht. Seine 20-jährige Komplizin konnte nach kurzer Flucht vom Nikolaus gestellt werden. Ihr Freund wurde inzwischen namentlich ermittelt. Beide waren bei der Polizei keine Unbekannten.

Der Nikolaus legte Wert auf die Feststellung, dass er bei seinem außergewöhnlichen Einsatz nicht von der Rute Gebrauch gemacht habe, heißt es in der Polizeimeldung weiter. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben