Haftbefehl : 15-Jährige brennt mit 63-Jährigem durch

Eine 15-Jährige ist offenbar freiwillig mit einem 63-jährigen Mann durchgebrannt. Die beiden wurden gefasst, gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Das Mädchen hatte offenbar sexuelle Dienstleistungen im Internet angeboten.

Ein 15-jähriges Mädchen aus Itzstedt in Schleswig-Holstein, das mit einem 63-Jährigen offenbar freiwillig durchgebrannt ist und sexuelle Dienste im Internet angeboten haben soll, ist in der Nähe von Rastatt in Baden-Württemberg auf einem Campingplatz gefunden worden. „Gegen den 63-Jährigen ist inzwischen Haftbefehl wegen des Verdachts der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger erlassen worden“, sagte am Montag Michael Klose, Sprecher der Staatsanwaltschaft Baden-Baden. Das Mädchen wurde im Wohnwagen des Mannes entdeckt. Es hatte sich Medienberichten zufolge am Montag vergangener Woche von Itzstedt auf den Weg zur Schule ins benachbarte Nahe gemacht und war seitdem verschwunden. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben