Welt : HAITI

Haiti umfasst den westlichen Teil der Karibikinsel Hispaniola. Im Osten grenzt das Land an die Dominikanische Republik. Haiti gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Säuglingssterblichkeit liegt geschätzt bei etwa 9 Prozent. Genaue Zahlen gibt es nicht, das Land ist nicht einmal in der Lage, die Neugeborenen zu zählen und zu erfassen. Die Einwohnerzahl wird auf 8,5 Millionen geschätzt. 1995 waren schätzungsweise 55 Prozent der Bevölkerung Analphabeten. Nach der Entdeckung Hispaniolas durch Christoph Kolumbus wurden die indigenen Ureinwohner getötet. Das Land wurde mit Sklaven aus Afrika besiedelt, die auf Zuckerrohrplantagen ausgebeutet wurden. Die Sklaven befreiten sich in Kriegen, die auf allen Seiten mit unbeschreiblicher Grausamkeit geführt wurden. Dem Land gelang es nie, sich aus der Spirale der Gewalt zu befreien. Es wurde über Jahrhunderte hinweg ununterbrochen von grausamen Diktatoren und unfähigen und korrupten Herrschern regiert. Das Land befindet sich derzeit in einem Zustand des Chaos und der Auflösung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben