Welt : Harald Schmidt macht Werbespots für Regierung

-

(dpa). Harald Schmidt, Entertainer, arbeitet für die Bundesregierung. Der 46Jährige hat einen Werbespot für die EU-Osterweiterung in den Kinos produziert, wie aus der Homepage der Bundesregierung hervorgeht. Laut „Stern“ hat Schmidts Produktionsfirma „Bonito TV“ dafür rund 300000 Euro bekommen. Zudem konnte sich Schmidt laut „Stern“ einen weiteren TV-Werbefilm zur Europawahl sichern. Schmidt engagierte zu diesem Zweck Sönke Wortmann („Das Wunder von Bern“) als Regisseur für den Spot, die Musik schrieb Schmidts Ex-Bandleader Helmut Zerlett. Als Darsteller treten Jörg Kachelmann als Wetterfrosch, Heinz Hoenig als Trucker, Ottfried Fischer als Grenzgänger und Claudia Pechstein als weltoffene Eisläuferin auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben