Welt : Hausaufgabe: Der perfekte Mord

Ein Englischlehrer im US-Staat Kalifornien hat seinen Job verloren, weil seine Schüler als Hausaufgabe einen perfekten Mord planen sollten. Die Schulbehörden wollten am Montag nicht sagen, ob der Lehrer kündigte oder entlassen wurde. Die Schüler der Covina High School lasen im Unterricht die Kriminalgeschichte "Grube und Pendel" von Edgar Allen Poe. Für ihre Hausaufgabe sollten sie ein Mordopfer außerhalb der Schule auswählen, ihre Auswahl begründen und einen Plan zur Vertuschung des Verbrechens ausarbeiten. Einige Eltern fühlten sich an das Massaker an der Columbine High School in Colorado erinnert und protestierten gegen den Lehrer. Zwei Schüler hatten dort im April des vergangenen Jahres zwölf Schüler und einen Lehrer getötet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben