Welt : Heiratet Peter Kohl seine türkische Freundin?

Bonner Regierungssprecher bestätigt Bekanntschaft der beiden, dementiert aber Ehepläne BONN/ANKARA (dpa).Peter Kohl, der 32jährige Sohn von Bundeskanzler Helmut Kohl, wird nach türkischen Zeitungsberichten eine Türkin heiraten.Die Zeitungen "Aksam", "Hürriyet" und "Milliyet" berichteten übereinstimmend, daß Peter Kohl die 29jährige Elif Sözen, Tochter eines türkischen Geschäftsmannes, zur Frau nehmen werde.Ein Bonner Regierungssprecher bestätigte die Bekanntschaft der beiden, dementierte aber weitergehende Pläne."Es gibt keine Heiratsabsichten", sagte er auf Anfrage. Unter der Schlagzeile "Spiel des Schicksals" schrieb "Hürriyet": "Der deutsche Regierungschef Helmut Kohl akzeptiert für seinen Sohn eine Braut aus der Türkei, deren Beitritt zur Europäischen Union er unter Hinweis auf Unterschiede in Kultur und Zivilisation ablehnt." Nach dem "Hürriyet"-Bericht spricht Elif sechs Sprachen und lernte Peter Kohl beim Studium in den Vereinigten Staaten vor acht Jahren kennen.Die Familien der beiden hätten bereits Kontakt."Elif hat Peter auch schon Türkisch beigebracht und Peter ist nicht dagegen, möglicherweise in der Türkei zu leben", berichtete "Hürriyet". Der 32jährige Peter Kohl habe seine 29jährige Braut vor acht Jahren in den USA während eines Studienaufenthalts am Bostoner Massachusetts Institute of Technology kennengelernt.Beide lebten heute in London und arbeiteten im Bankgewerbe.Nach Angaben der Zeitung begrüßt der deutsche Bundeskanzler die Hochzeitspläne.Der Vater von Elif Sözen habe indes seinen Segen noch nicht gegeben, schrieb die Zeitung weiter.Kemal Sözen bestätigte in einem privaten Fernsehsender die Freundschaft seiner Tochter mit Peter Kohl.Er sagte aber, er wisse nichts über die Heiratspläne. "Aksam" schrieb: "Peter ist ein sehr gut ausgebildeter junger Mann.Insbesondere auf den Gebieten Wirtschaft und Finanzen ist er ein Experte.Zudem ist er ein großer Freund der Türkei und bemüht sich intensiv, bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Türkei positiv darzustellen." Peter Kohl ist der jüngere Sohn des Bundeskanzlers, sein Bruder Walter ist zwei Jahre älter.Auch er hat in den USA studiert.Walter, der bei einem Bankhaus in New York als Investmentmakler arbeitet, hat im April vergangenen Jahres geheiratet.Aus der Nähe des Bundeskanzlers wurde auch damals - wie üblich - jede Stellungnahme abgelehnt.Nur einmal wurde dieser Grundsatz durchbrochen, als Peter Kohl 1991 bei einem Autounfall in Norditalien schwer verletzt wurde.Nach wochenlangem Krankenhausaufenthalt und einer Operation am Arm wurde der damals 26jährige von einem Krankenhaus in Monza, wo ihn die Familie mehrmals besuchte, nach Deutschland verlegt.Helmut Kohl dankte später öffentlich für die Anteilnahme: "Wenn einem im Alltag der Politik ein Schicksalsschlag wie dieser trifft, wird einem klar, wie relativ vieles ist, was wir tun."

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar