Heißer Tanz : DJ wollte "einheizen"

Ein Discjockey in Frankreich hat den Auftrag, seinen Gästen "einzuheizen", zu wörtlich genommen: Er entfachte eine Stichflamme, die drei Gäste verletzte.

Clermont-Ferrand - Wie die Polizei mitteilte, wollte der Discjockey in der Nacht zum Sonntag in einer Discothek im zentralfranzösischen Dorf Marsat auf der Tanzfläche "die Stimmung zum Kochen bringen". Dazu vergoß er Feuerzeugbenzin und zündete es an.

Als die Flüssigkeit schon brannte, schüttete der DJ nochmals Benzin nach. Dadurch gab es eine Stichflamme, die drei Besucher zwischen 20 und 25 Jahren am Rande der Tanzfläche traf. Zwei von ihnen erlitten schwere Verbrennungen im Gesicht, der dritte wurde am Arm verletzt. Gegen den DJ und den Disco-Besitzer sollen Ermittlungen eingeleitet werden. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben