Welt : Hesse gewinnt 46 Millionen Euro

Jackpot geknackt / Höchster deutscher Lotteriegewinn aller Zeiten.

Wiesbaden - Den mit 46 Millionen Euro höchsten deutschen Lotteriegewinn der Geschichte hat ein Mann aus dem Rhein-Main-Gebiet beim Eurojackpot gewonnen. Das teilte Lotto Hessen am Samstag in Wiesbaden mit. Bei dem Gewinner handelt es sich um einen Spieler im Alter um die Mitte 30. Er ist der Lotteriegesellschaft bekannt, weil er mit einer Kundenkarte spielt. Seine Identität werde streng geheim gehalten.

„Wir nehmen jetzt mit ihm Kontakt auf“, sagte Lotto-Sprecherin Dorothee Hoffmann, „aber vielleicht hat er es schon selbst gemerkt.“ Die Sprecherin gab auch gleich einen Tipp: „Einer der wichtigsten Ratschläge ist, das geheim zu halten.“ Ihr zweitwichtigster Rat lautet darum: ein neues Konto zu eröffnen. „Und zwar bei einer großen und für den Gewinner neuen Bank, bei der so ein Betrag nicht auffällt.“ Das Finanzamt muss der Mann erst mal nicht fürchten. „Der Gewinn ist steuerfrei“, sagte Hoffmann. Die fällige Lotteriesteuer sei schon bezahlt, sie werde auf den Einsatz erhoben.

Der Glückspilz war bei der Ziehung am Freitagabend in Helsinki der Einzige von knapp 243 Millionen Menschen in 14 Ländern, der alle Zahlen richtig getippt hatte. Gezogen werden beim seit März 2012 angebotenen Eurojackpot einmal 5 aus 50 sowie 2 aus 8 Zahlen. Der Gewinn beträgt exakt 46 079 338,80 Euro. Dem Hessen gelang, was nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:59 Millionen eintritt: Er hatte richtig auf die Zahlen 8, 19, 22, 32, 40 sowie 1 und 8 gesetzt.

Der Gewinn ist sowohl der höchste geknackte Jackpot wie auch der größte Einzelgewinn in der deutschen Lotteriegeschichte. Den zuvor höchsten Jackpot von 45,4 Millionen Euro hatten sich 2007 drei Spieler geteilt. Den bislang höchsten Einzelgewinn hatte 2006 mit 37,7 Millionen Euro ein 41-Jähriger aus NRW verbucht. Die bisherigen Spitzengewinne waren beim Lotto „6 aus 49“ erzielt worden. dpaLOTTO HESSEN]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben