Hessen : 15-Jähriger stirbt beim Schlittenfahren

Tödliches Schneevergnügen in Hessen: Ein 15-jähriger Junge ist am Samstag mit seinem Schlitten in eine Baumgruppe gerast und dabei ums Leben gekommen.

FuldaEine Schlittenfahrt auf der Wasserkuppe in der Rhön endete tragisch: Wie die Polizei in Fulda mitteilte, war der Jugendliche mit einem Tellerschlitten bei einer Abfahrt ohne erkennbaren Grund links von der Piste abgekommen. Er prallte gegen mehrere Bäume. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den 15-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er allerdings seinen Verletzungen erlag.

Die Wasserkuppe ist mit 950 Metern Hessens höchster Berg in Hessen und ein beliebtes Skigebiet. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben