Welt : Heuschrecken erreichen die Kanaren

-

Santa Cruz de Tenerife Auf den Kanarischen Inseln wächst die Furcht vor einer Heuschreckenplage. Mittlerweile sei rund eine halbe Million der gefräßigen Insekten auf dem Archipel gezählt worden, berichtete die Lokalpresse am Samstag unter Berufung auf die Regionalregierung in Santa Cruz auf Teneriffa. Nach inoffiziellen Angaben dürfte die Zahl weitaus höher sein. Größere Schäden sind bislang aber nicht angerichtet worden. Besonders betroffen seien Fuerteventura und Lanzarote, also die Inseln, die der afrikanischen Küste am nächsten liegen. Begünstigt wird die Invasion aus Westafrika von starkem Südostwind und den um diese Zeit hohen Temperaturen von um die 25 Grad. Sicherheitshalber sei aber die Armee in Bereitschaft versetzt worden, um notfalls bei der Bekämpfung zu helfen. Heuschreckenschwärme haben in den vergangenen Wochen große Teile Nordafrikas, Arabiens sowie Israel heimgesucht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar