Welt : Hitler-Werbeplakate werden in Taiwan abgehängt

In Taiwan werden die umstrittenen Werbeplakate mit Adolf Hitler abgehängt. Die taiwanische Vertriebsfirma K.E. and Kingstone entschuldigte sich am Dienstag öffentlich für die Plakate. Sie kündigte an, die Zeichnungen, auf denen mit einer Hitler-Comicfigur für deutsche Heizungen geworben und "der Kaltfront der Krieg erklärt" wurde, würden innerhalb der nächsten drei Tage aus den U-Bahn-Stationen und Bussen Taipehs entfernt. Die Werbetafeln hatten bei Deutschen und Juden in der taiwanischen Hauptstadt für Entrüstung gesorgt. Marketingleiter Huang Chong Jung erklärte, die Anzeige seien nicht als Sympathiebekundung für Hitler gedacht gewesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar