• Hochzeit zwischen Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist: Mit Bauchnabelpiercing und Tätowierungen ins schwedische Königshaus

Hochzeit zwischen Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist : Mit Bauchnabelpiercing und Tätowierungen ins schwedische Königshaus

Am schwedischen Hof läuten die Hochzeitsglocken. Prinz Carl Philip heiratet Sofia Hellqvist. Diese hatte sich einst halbnackt mit einer Boa constrictor ablichten lassen.

Schwedens Prinz Carl Philip und seine Freundin Sofia Hellqvist lächeln sich am 31.08.2013 in Stockholm an. Am Samstag werden sich die beiden das Ja-Wort geben.
Schwedens Prinz Carl Philip und seine Freundin Sofia Hellqvist lächeln sich am 31.08.2013 in Stockholm an. Am Samstag werden sich...Foto: dpa

Schweden fiebert einer weiteren Märchenhochzeit entgegen: Nach den Prinzessinnen Victoria und Madeleine kommt nun auch ihr Bruder Carl Philip unter die Haube. Seine Zukünftige ist die 30-jährige Sofia Hellqvist, eine Bürgerliche mit gewagter Vergangenheit, die bei den Schweden aber äußerst beliebt ist. Am Samstag sollen in der Hauptstadt Stockholm die Hochzeitsglocken läuten. Seine Königliche Hoheit Carl Philip, Herzog von Värmland, ist das zweite von drei Kindern von König Carl XVI Gustaf und Königin Silvia. Der 36-Jährige steht an dritter Stelle in der Thronfolge hinter seiner älteren Schwester Victoria und ihrer dreijährigen Tochter Estelle.

2010 wurde die Beziehung des Prinzen zu Sofia Hellqvist bekannt. Das ehemalige Reality-Sternchen und Glamour-Model, das zeitweise auch als Yoga-Lehrerin und Kellnerin arbeitete, steht nun kurz vor dem großen Karrieresprung zur Prinzessin. Dazu fehlt nur noch das Ja-Wort am Samstag. Aufgeregt hatten schwedische Medien die Liaison mit Carl Philip vor fünf Jahren öffentlich gemacht. Sofia hatte durch ihre Teilnahme an der Reality-Serie "Paradise Hotel" im Jahr 2005 landesweit Bekanntheit erlangt. Ein Jahr zuvor hatte sich die damals 20-Jährige oben ohne mit einer Boa constrictor, die auch Königsschlange genannt wird, für das schwedische Männermagazin "Slitz" ablichten lassen. Als ihre Verlobung mit Carl Philip im Juni vergangenen Jahres bekannt wurde, druckten schwedische Medien die Bilder in Windeseile erneut ab.

Tätowierungen von Hellqvist könnten in royalen Kreisen für Unmut sorgen

Doch Sofias turbulente Vergangenheit führte bislang zu keinen größeren Debatten. Auch Bilder von ihrem Bauchnabelpiercing regten in Schweden niemanden auf. Ihre Tätowierungen dagegen könnten in royalen Kreisen schon eher für Unmut sorgen. Die Tattoos waren nicht nur bei Paparazzi-Schnappschüssen von Urlauben mit Carl Philip zu sehen, sondern auch bei formellen Gala-Auftritten. Kenner des schwedischen Königshauses meinen zu wissen, dass der Palast vor der Hochzeit auf einer Entfernung der Tattoos bestanden habe.

Sofia Hellqvist steht zu ihrer Vergangenheit. "Ich bereue nichts, all diese Erfahrungen haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin", sagte sie im Januar in einer schwedischen Fernsehdokumentation über die königliche Familie. Dennoch würde sie heute andere Entscheidungen treffen, sagte sie. Die 30-Jährige stammt aus einer Mittelstandsfamilie aus dem kleinen Ort Alvdalen im Zentrum Schwedens. Sie ist die zweite von drei Töchtern. 2005 verließ sie ihr Heimatland, um nach New York zu gehen, wo sie Buchhaltung lernte und als Yoga-Lehrerin und Kellnerin arbeitete, bevor sie nach Schweden zurückkehrte. 2010 war sie Mitbegründerin des Wohltätigkeitsvereins Project Playground, der benachteiligten Kindern in Südafrika hilft. Zuvor hatte sie bereits als Freiwillige in verschiedenen afrikanischen Ländern gearbeitet. Im März gab sie ihre Funktionen bei dem Verein ab, um sich auf ihre zukünftigen Aufgaben als Prinzessin zu konzentrieren.

"Ein Weg, um die Monarchie mit den Menschen zu verbinden"

Carl Philip und Sofia geben sich in der Öffentlichkeit gern als modernes und bürgernahes Paar. In Stockholm werden sie nicht selten beim Einkaufen oder Pizzaholen gesehen. Während königliche Hochzeiten früher ein Weg gewesen seien "Machtbündnisse zu schmieden", seien sie heute "ein Weg, um die Monarchie mit den Menschen zu verbinden", sagte Historikerin Louise Berglund der schwedischen Nachrichtenagentur TT. Im Gegensatz zu ihrem Schwager Chris O'Neill, dem US-Geschäftsmann und Ehemann von Carl Philips jüngerer Schwester Madeleine, ist Sofia Hellqvist bei den Schweden beliebt. Während O'Neill den Titel des Prinzen verweigerte und royalen Terminen häufig fernbleibt, wird Sofia für ihre Offenheit und ihr Engagement geschätzt.

Fünf Fakten über Sofia Hellqvist

Für Sofia Hellqvist erfüllt sich im Juni ein Mädchentraum. Mit der Hochzeit mit Schwedens Prinz Carl Philip wird die Brünette mit der charmanten Zahnlücke Prinzessin. Was das Königshaus in der Biografie der Schwedin nicht verrät: Hellqvist... ...ließ sich für das Männermagazin „Slitz“ 2004 nur mit einer Königsboa um den eingeölten Oberkörper ablichten und wurde später von dessen Lesern zur „Miss Slitz“ gewählt. Als ihre Beziehung mit dem Prinzen ans Licht kam, kamen die Fotos es auch wieder. ...machte als 20-Jährige im schwedischen Ableger der Dokusoap „Paradise Hotel“ Schlagzeilen, weil sie sich einen Zickenkrieg mit einer anderen Teilnehmerin lieferte.

Heute sagt sie über diese Zeit: „Für mich ist das zehn Jahre her und ich habe mich weiterentwickelt.“ Mit anderen Informationen geht der Hof freizügiger um. So hat die künftige Prinzessin... ...in New York als Yoga-Lehrerin gearbeitet. „Yoga, Gesundheit und Training liegen Sofia Hellqvist sehr am Herzen“, verrät der Hof. ...kurz nach Beginn ihrer Liaison mit Carl Philip (36) die Kinder-Wohltätigkeitsorganisation „Project Playground“ in Kapstadt gegründet. Als Prinzessin gibt sie ihre geschäftlichen Tätigkeiten auf, wird sich aber natürlich weiter wohltätig engagieren. ...im Sommer früher in verschiedensten Jobs gearbeitet, um sich etwas dazuzuverdienen - zum Beispiel als Kellnerin, in einem Sportgeschäft und einer Kunststofffabrik. (AFP, dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben