Welt : Hochzeitstage 2001: Stationen einer Ehe

rok

Die meisten Ehen weisen wohl recht ähnliche Krisensituationen auf - das Geld, die Kinder oder den Liebhaber. Ratgeber gibt es en masse, gelungene Zusammenstellungen literarischer Betrachtungen weniger. "Schlimme Ehen" stellt eine Auswahl dieser "idealtypischen Schreckensstationen" vor, nicht zur Abschreckung, sondern zur Schadensbegrenzung. Das beteuern jedenfalls Manfred Koch und Angelika Overath, die Texte von Jurek Becker, Javier Marias, Elias Canetti, Botho Strauß und vielen anderen zusammengetragen haben. Herausgekommen ist ein Buch, das wohl die Wenigsten so schnell wieder aus der Hand legen werden - die, die bestimmt irgendwann heiraten, die, die das garantiert nie tun und die, die sich auf dieses letzte Abenteuer bereits eingelassen haben oder hatten.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben