Welt : Holland nimmt Abschied Prinz Bernhard wurde in der Oraniergruft beigesetzt

-

Den Haag Die Niederländer haben am Samstag von Prinz Bernhard Abschied genommen. Bei einer von militärischem Zeremoniell und persönlichen Akzenten geprägten Trauerfeier wurde er neben seiner im März gestorbenen Ehefrau, Ex-Königin Juliana, in der Oraniergruft in Delft zur letzten Ruhe gebettet. Zehntausende hatten zuvor die Straßen gesäumt, als der Sarg mit dem Toten vom Den Haager Königsschloss Noordeinde aus in die Nachbarstadt gebracht wurde. Der Vater von Königin Beatrix war am 1. Dezember 93-jährig gestorben.

Beim Trauergottesdienst erinnerte der reformierte Pastor Carel ter Linde an die Verdienste des aus Deutschland stammenden Prinzen für die Niederlande. „Wir danken für alles, was er für unser Land getan hat“, sagte der Pastor in seinem Gebet. Zur Trauerfeier in der Kirche waren 1900 Gäste geladen, unter ihnen auch Alt-Bundespräsident Walter Scheel. Könige, Prinzen und Fürsten aus zehn regierenden Fürstenhäusern waren auf Wunsch des Verstorbenen teils in festlicher Uniform erschienen. Königin Beatrix und ihre drei Schwestern trugen als Zeichen der Trauer zum Teil die in den Niederlanden traditionelle weiße Kleidung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar