Hollywood : Tom Cruise bestreitet Trennung

Katie Holmes hat angeblich keine Lust mehr, die perfekte Mrs. Cruise zu mimen. Berichte über Eheprobleme mit Tom Cruise schlagen hohe Wellen. Doch das Schauspieler-Paar dementiert.

Holmes_Cruise
Katie Holmes und Tom Cruise -Foto: dpa

New YorkTom Cruise und Katie Holmes haben Gerüchte über eine Trennung bestritten. Solche Meldungen seien lächerlich, sagte eine Sprecherin von Holmes nach Angaben des Internetdienstes contactmusic.com vom Freitag. Das US-Magazin „In Touch“ hatte berichtet, Holmes wolle sich nach drei Jahren von Cruise trennen. Sie fühle sich eingeengt und kontrolliert. Tom Cruise sehe seine Katie lieber in der Rolle der Ehefrau und Mutter. Aus diesem Grund habe Holmes seit der Geburt ihrer Tochter bisher nur einen Film gedreht. Sie soll außerdem keine Lust mehr haben, die perfekte Mrs. Cruise zu mimen. Cruise wird vorgeworfen, nicht nur eifersüchtig auf sie aufgepasst zu haben, er soll auch ihre Telefon- und Kreditkartenabrechnungen kontrolliert und ihre Karriere behindert haben.

Der „Star“ berichtete außerdem, dass Katie nun Zeit für sich brauche und ein Rollenangebot am Broadway in New York annehmen möchte – weit weg von Los Angeles und Tom Cruise. Ihre Tochter Suri wolle sie dazu mitnehmen. Ein Vorhaben, das ihr Mann auf keinen Fall akzeptieren werde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar