Welt : Homosexuelle Paare streiten humorvoller

-

(kris). Heterosexuelle Paare können offenbar noch einiges von gleichgeschlechtlichen Paaren lernen, wenn um das Führen einer harmonischen Beziehung geht. In einer zwölfjährigen Studie haben Forscher des amerikanischen Gottman Instituts herausgefunden, dass schwule und lesbische Paare in ihrer Partnerschaft ausgeglichener zusammmenleben, kompromissbereiter sind und stärker auf Gleichberechtigung achten. Gerade in Streitgesprächen würden Schwule und Lesben positiver agieren. Bereits bei der Wahl des Streitortes suchen sie der Studie zufolge einen Platz mit freundlicher Atmosphäre. In der Diskussion gehen Schwule und Lesben dann humorvoller miteinander um und nehmen verbale Angriffe weniger persönlich. Heterosexuelle Paare indes neigen dazu, einen Streit stets zu einem Machtkampf zu machen. Für die Studie untersuchten Wissenschaftler mehrerer angesehener USUniversitäten das Verhalten von je 40 homosexuellen und verheirateten, heterosexuellen Paaren. Die Ergebnisse der Studie sind im Fachmagazin „Journal of Homosexuality“ erschienen.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar