„HUREN UND SCHLAMPEN“ : Schülerkrawalle wegen Mobbing bei Instagram

Einige hundert Gymnasiasten haben sich im schwedischen Göteborg an Krawallen wegen Sex-Mobbing im Internet beteiligt. Laut Polizei haben Schüler vor einem Gymnasium Flaschen und Steinen auf Beamte sowie Passanten geworfen. Begonnen hätten die Krawalle als Protest gegen diskriminierende Fotos und Beleidigungen von Schülerinnen als „Huren und Schlampen“ in der Internet-Fotobörse Instagram. Die Polizei musste alle verfügbaren Kräfte sowie einen Hubschrauber zur Beruhigung der Menge vor dem Gymnasium einsetzen. Es gab keine Verletzten, die Polizei nahm niemanden fest. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar