''Ich bin reich!'' : Mann findet 140.000 Dollar auf der Straße

Was würden Sie tun, wenn Sie 140.000 Dollar auf der Straße finden würden? Ein Amerikaner hatte das Glück und fuhr im wahrsten Sinne des Wortes über die besagte Summe. Doch schon bald meldete sich seine innere Stimme…

WashingtonMitten auf einer mehrspurigen Straße in Cerritos in der Nähe von Los Angeles entdeckte ein Mann ein Paket mit 140.000 Dollar (88.000 Euro), wie die "Los Angeles Times" in ihrer Freitagsausgabe berichtet. "Ich bin reich!", war die erste Reaktion des Finders. Doch dann habe ihn seine innere Stimme gemahnt, das Geld gehöre nicht ihm. Der ehrliche 40-Jährige erhielt lediglich 2000 Dollar Finderlohn. Über dieses Sümmchen zeigte sich die Mutter des Finders sehr enttäuscht: "Eigentlich hätten sie ihm zehn Prozent geben müssen", monierte die Frau.

Ein Fahrer eines Geldtransporters hatte das Paket auf dem Dach seines Wagens liegen gelassen, von wo es beim Weiterfahren auf die Fahrbahn fiel. (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben