Ilsenburg : Menschliche Knochen aus dem Mittelalter bei Pool-Bau gefunden

Der Fundort auf einem Privatgrundstück im Harz war im Mittelalter ein Friedhof. Darauf weisen Sargnägel hin, die bei den Knochen gefunden wurden.

Bei einem Pool-Bau im Hartz wurden 500 Jahre alte menschliche Knochen entdeckt.
Bei einem Pool-Bau im Harz wurden 500 Jahre alte menschliche Knochen entdeckt.Foto: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt/dpa

Mindestens 500 Jahre alt sind menschliche Knochen, die im Harz auf einem Privatgrundstück gefunden worden sind. Das ergaben Untersuchungen des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie von Sachsen-Anhalt am Donnerstag. Auch zum Hintergrund der Knochen gibt es eine Woche nach dem Fund erste Hinweise: Nach Informationen der Behörde befand sich an dem Fundort im Mittelalter ein Friedhof. Darauf weisen auch Sargnägel hin, die bei den Knochen gefunden wurden.

Die Knochen wurden am 19. Mai auf einem Privatgrundstück in Ilsenburg (Harz) gefunden. Der Eigentümer hatte zuvor ein Loch für einen Swimmingpool ausgehoben. Bei starken Regen stürzte eine Wand ein und legte dabei die Knochen frei. Erste Untersuchungen nach dem Fund hatten ergeben, dass es sich bei den verschiedenen Knochen und zwei Schädeln um menschliche Gerippe handelt. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar